06.09.2019 Wer Braucht Banken

Der Abstieg war langwierig und schmerzvoll. Jetzt muss die Commerzbank aus dem Dax absteigen. Sie wird durch den Zahlungsdienstleister Wirecard ersetzt. Das ist eine Zäsur. Langfristig den Dax. Für die gesamte Wirtschaft. Es gab mal eine Zeit, da wurde der Deutsche Aktienindex als “overbanked” bezeichnet. Damals befanden sich die Deutsche Bank, die Dresdner Bank, die Commerzbank, die Bayerische Hypothekenbank und die Bayerische Vereinsbank im Dax. Hinzu kamen die großen Versicherer Allianz und Münchener Rück. Die zwei Bayern-Banken fusionierten zur Hypovereinsbank. Diese fiel fortan nurmehr durch faule Immobilienkredite auf und wurde schließlich von der italienischen Unicredit geschluckt. Die Dresdner Bank wurde von der Commerzbank übernommen. Das fusionierte Unternehmen ist inzwischen kleiner, als es die Commerzbank allein je war. Bei den Banken ist nurmehr die Deutsche Bank verblieben. Das Übernahme des amerikanischen Bankers Trust wollten die Frankfurter zum weltgrößten Player aufsteigen. Davon ist die immerhin noch größte deutsche Bank Lichtjahre entfernt. Europäisch schafft sie es nicht einmal unter die Hitliste. Mit Verlaub ist die Deutsche Bank allenfalls noch ein Schatten ihrer selbst. Die Finanzkrise, hausgemachte Skandale und Gerichtsprozesse haben dem (nach wie vor) deutschen Branchenprimus kräftig zugesetzt und das Image des einstigen Strahlemanns.

Kreditkarten-Vergleich verschaft Überblick

Dabei Kreditkarten-Vergleich lässt sich schnell und einfach ein Überblick über sämtliche Kreditkarten erstellen, die den persönlichen Anforderungen entsprechen. Zunächst haben Sie die Wahl, ob Sie sich nur ein bestimmte Kategorie von Kreditkarten anzeigen lassen – beispielsweise nur kostenlose Kreditkarten, Prepaid-Kreditkarten oder Kreditkarten mit Girokonto. Im nächsten Schritt bieten wir Ihnen verschiedene Filteroptionen. Sie können die Auswahl z. B. nach Herausgeber (American Express, MasterCard, VISA) und dem Typ der zu vergleichenden Kreditkarten (Credit-Card, Charge-Card, Debit-Card oder Prepaid-Kreditkarte) einschränken. Ferner bieten wir Ihnen die Option, den Vergleich mit weiteren Kriterien noch präziser zu gestalten. Wählen Sie zwischen Kreditkarten mit zugehörigem Girokonto, Rabatten bzw. Bonusprogrammen, Zusatzversicherungen oder einem eigenen Kartendesign. In dieser Kategorie können Sie die Kreditkarten des Vergleichs anhand des Herausgebers, d. Kreditkartengesellschaft filtern. Der Kreditkartenvergleich beinhaltet derzeit Karten von American Express, MasterCard sowie VISA. In Deutschland sind damit die wichtigsten Vertreter abgedeckt. Weltweit Relevanz besitzt außerdem noch Diners Club.

EC-Cash-Zahlung grassieren

Auf jedem Fall ist die EC-Cash-Zahlung grassieren, während der Anteil der Zahlungen mittels EC-Lastschrift rückläufig ist. Beide Zahlungsvarianten haben also sowohl ihre Vorteile als auch ihre negativen Seiten! Einige unserer EC Cashrollen und EC Geräte Rollen sind auf der Rückseite mit einem so genannten „SEPA-Lastschrifttext“ versehen. Ich ermächtige hiermit das umseitig genannte Unternehmen den umseitig ausgewiesenen Rechnungsbetrag von meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen und verpflichte mich, für die notwendige Kontodeckung zu sorgen. Ich ermächtige hiermit das umseitig genannte Unternehmen, eine der umseitig genannten Gläubiger-ID sowie der umseitigen Mandats-Referenz (M-ID), den heute fälligen umseitigen Betrag von meinem umseitig durch die IBAN bezeichneten Konto mittels Lastschrift einmalig einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom umseitig genannten Unternehmen auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen und verpflichte mich, für die notwendige Kontodeckung zu sorgen. Die Frist zur Ankündigung des Lastschrifteinzugs wird auf einen Tag verkürzt. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend dabei Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen.

Was Wunder, dass, dass der Wirtschaftszweig im Ruf steht, über die schlagkräftigste Lobby der Republik zu verfügen. Jahrzehntelang sicherte sich die Branche wichtige Steuerprivilegien. Sie setzte durch, dass die Regierung ihre Produkte zur Grundlage der privaten Altersvorsorge machte. Und sie erreichte, dass sie nach einer Reform der sogenannten Bewertungsreserven weniger Geld an ihre Kunden ausschütten muss. Bei der Durchsetzung dieses heftig umstrittenen Anliegens mag geholfen haben, dass das entsprechende Gesetz schlussendlich verabschiedet wurde, als in Brasilien die Fußball-WM lief – und sich die Deutschen für kaum ganz was anderes als Fußball interessierten. So verdiente die Branche bereits lange gutes Geld an einem Produkt, das sich zunehmend als schlechtes Geschäft für die Kunden erweist. Wer heute eine Lebensversicherung ausbezahlt bekommt, erhält bis zu 50 Prozent weniger Geld als vor 10, 20 oder 25 Jahren kalkuliert, das fand „Finanztest“ heraus. Schlimmer noch: Weil die Mehrzahl der Kunden ihren Vertrag vorzeitig kündigt, erleiden viele von ihnen schließlich Verlust. Verbraucherschützer Kleinlein ist überzeugt: Blank können sich die Kunden nur auf die gesetzlich garantierte Mindestverzinsung verlassen – und die liegt mittlerweile bei mageren 1,25 Prozent.

Die EC-Karte alias GiroCard

Die EC-Karte, mittlerweile girocard genannt, ist die im deutschsprachigen Bereich am häufigsten genutzte Bankkarte, die zur Vereinheitlichung der Zahlungssysteme europäisch eingeführt wurde. Sie kann sowohl zur Zahlung in Geschäften, als auch zum Abheben von Bargeld an Bankautomaten genutzt werden. Für girocards verschiedener Banken gelten trotz Vereinfachung der Zahlweise verschiedene Kosten, qua Bankengruppe. Über die Vorteile des bargeldlosen Zahlens schreiben wir in unserem Billomat Magazin. Die heutige girocard ging aus der 1968 erstmals eingeführten eurocheque-Karte hervor. Das eurocheque-System sollte, hinsichtlich europaweit gültigen Schecks und Bankkarten, die Zahlung innerhalb der sogenannten Aktivländer vereinfachen. Dazu gehörten anfangs acht Länder Europas, darunter von vornherein Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die eurocheques konnten statt Bargeld zur Zahlung eingesetzt werden, die eurocheque-Karte war die Kartenzahlung zu günstigen Konditionen möglich. Bis Ende der 1970er-Jahre wurde die EC-Karte technisch so weit weiterentwickelt, dass durch Magnetstreifen und PIN eine höhere Sicherheit gewährleistet werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.