Neue Subprime-Krise durch die Autokredite

Das entspricht einem Anstieg von 22 Prozent. Den Zahlen zufolge wurden bis Ende letzten Jahres Autokredite im Wert von 45 Milliarden Dollar von insgesamt 142 Milliarden Dollar an Kunden mit geringer oder schlechter Bonität vergeben. Bei mehr als der Hälfe des Kreditvolumens (insgesamt 23 Milliarden) sind die Raten bereits mindestens 30 Tage überfällig. Darin enthalten sind überdies acht Milliarden Dollar Kreditvolumen, bei denen die Zahlungen bereits mindestens 90 Tage überfällig sind. Droht den USA also eine neue Subprimekrise? Tatsächlich verfügen Amerikas Banken heute über ein weitaus dickeres Eigenkapitalpolster als noch vor zehn Jahren, unmittelbar vor Ausbruch der Finanzkrise. In den USA seien 86 Prozent der arbeitenden Bevölkerung auf ein Auto angewiesen. Für sie sei der Verlust des Autos eine erhebliche Bedrohung, da damit auch der Verlust des Arbeitsplatzes drohe. Viele Amerikaner würden daher eher das Essen mit Kreditkarte bezahlen oder eine Mietzahlung nicht mitkommen als den Autokredit nicht zu bedienen, an der Zeit sein.

Kostenvergleich zwischen den Anbietern der Kredite

Die zentrale Frage bei der Entscheidung Deines EC Gerätes sollte der Kostenvergleich zwischen den verschiedenen Anbietern darstellen. Die monatlichen Kosten zwischen Mobilen Kartenlesegeräten und klassischen EC Terminals können entsprechend Anwendungsfall stark divergieren. Hier sind Einsparungen so weit wie 500 EUR pro Monat möglich. EC Cash Anbieter: Warum ist ein Preisvergleich so wichtig? Anbieter von EC Cash Geräten lassen sich grob in zwei Typen unterteilen: Mobile Kartenlesegeräte (SumUp, iZettle, concardis) und klassische EC Terminals (terminaldirekt, PaySquare, etc.). Deren Geräte unterscheiden sich nicht nur äußerlich, sondern erst recht in ihrer Preisgestaltung. Wir vergleichen beide Typen und helfen Dir so bei der Auswahl des günstigsten Anbieters. Anbieter wie SumUp, iZettle und concardis bieten eine simple Preisgestaltung ohne Fixkosten und Vertragsbindung. Für Händler sind solche Anbieter interessant, da keine vertragliche Bindung zustande kommt und keine Fixkosten anfallen. Somit zahlen Händler wirklich nur dann Gebühren, wenn Kunden auch per Karte zahlen. Für viele ist dies ein gutes Argument, da insbesondere anfangs nicht klar ist, wie hoch der monatliche Kartenumsatz ausfällt. Andererseits sind klassische EC Cash Anbieter häufig billiger, so, dass ein Vergleich monatliche Einsparungen so weit wie 500 Euro offenbart. EC Cash Anbieter von klassischen Terminals nutzen häufig eine komplexere Preisstruktur, die anfangs nicht unbedingt leicht zu durchschauen ist. Anbieter von klassischen EC Cash Terminals fordern häufig fixe monatliche Gebühren (Terminalmiete, Servicepauschale, etc.) sowie eine vertragliche Bindung. Das mag anfangs abschreckend wirken, dafür bieten diese oft attraktive Preismodelle, welche für Händler deutliche Kosteneinsparungen bieten. Aber auch unter den Anbietern klassischer EC Terminals bestehen von Fall zu Fall Unterschiede, weshalb ein Vergleich wie man es auch macht erfolgen sollte. Wie Du siehst, ist es gar nicht wirklich einfach zu verstehen, welcher Anbieter Mann fürs Leben ist. Aber keine Sorge, wir helfen Dir durch den Tarifdschungel! Nutze jetzt unseren Vergleichsassistenten und berechne Deine monatlichen Kosten. Völlig kostenlos und unverbindlich.

Dort steht dann Kartenfolgenummer oder Karte und eine einstellige Zahl. Auf Kontoauszügen ist die Nummer auch vermerkt – meist eine einzelne, abgesetzte Zahl hinter der Kartennummer – und die Bank kann Auskunft darüber geben. Die Lastschrift wieder zurückzuholen, ist binnen acht Wochen möglich. Allerdings kann für den Kontoinhaber nun eine Auseinandersetzung damit Händler, beim der Dieb eingekauft hat, folgen. Wenn wie in unserem Beispiel beim Supermarkt bezahlt wurde, kann dieser nun das zurückgebuchte Geld weiter verlangen. Er keinen Plan, dass ein Krimineller bei ihm eingekauft hat. Eventuell folgt eine Mahnung oder auch Post von welcher Inkassofirma. Der bestohlene Karteninhaber muss nun beweisen, dass die Karte gestohlen wurde. Das lässt sich meist beweisen, indem man die Verlustmeldung bei der Polizei oder der Bank vorlegt. Ganz ohne Unannehmlichkeiten wird es für den Karteninhaber kaum ausgehen, wenn ein Fremder die Karte zum Bezahlen genutzt hat. Da helfen nur Geduld und die gute Aussicht, dass man meist erledigt alles Geld wiederbekommt. Über den Sperrnotruf 116 116 können Verbraucher 24/7 ihre gestohlenen Karten sperren lassen. Die Hotline nimmt alle Daten zur gestohlenen EC-, Giro- oder Kreditkarte auf und leitet die Information die Bank oder den Kartenherausgeber weiter. Die Nummer ist in Deutschland kostenfrei erreichbar. Auch aus dem Ausland kann man die Nummer neben anderen das Landesvorwahl für Deutschland 0049 erreichen. Magazin für alle, die keine Ruhe geben. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Der deutsche Sparer

Der andere Typ des deutschen Sparers ist der blauäugige Zocker. Mehrere Hunderttausend Anleger haben sich etwa in den vergangenen Jahren in hoch spekulative Fonds für Containerschiffe, Riesenräder oder Immobilien von Hauptstadt bis Kalifornien locken lassen, ohne realistische Chance, ihr Geld jemals wiederzusehen. Einer Untersuchung der Zeitschrift „Finanztest“ zufolge erfüllen nur 6 Prozent der geschlossenen Fonds ihre Gewinnprognose. Fast 70 Prozent machen Verlust und wurden zum Desaster für die Sparer, die z. T. ihre Altersvorsorge verloren. Etliche Schiffsfonds fordern mittlerweile sogar bereits geleistete Ausschüttungen von ihren Kunden zurück. Wenn’s um Geldanlage geht, fehlt den Deutschen Maß und Mitte – und häufig auch das nötige Interesse. Sie lesen fünf Testhefte, um einen Toaster vorhanden. Wenn es dagegen um eine zusätzliche Altersvorsorge im Wert von mehreren Zehntausend Euro geht, verlassen sie sich lieber auf den Staat oder die Finanzindustrie. Obzwar sie ahnen, dass sie dabei bevormundet oder abgezockt werden. Die Kölner Abiturientin Naina Kümmel immerhin hat sich seit ihrer Twitter-Nachricht selbst darum bemüht, ihr Finanzwissen zu verbessern. Schon längst arbeitet sie nebenbei für ein Onlineprojekt des Düsseldorfer Handelsblatt-Verlags.

In unserem Online-Shop erhalten Sie natürlich auch EC-Rollen für Ihr EC-Gerät. Mittlerweile ist ein EC-Gerät schon fast Pflicht, wenn Sie einen Einzelhandelsgeschäft oder Imbissbetrieb oder eine Gaststätte betreiben, da in zunehmendem Maß Kunden mit Karte bezahlen. Wenn Sie sich daher ein Kassensystem oder eine Registrierkasse zulegen, sollten Sie auch über die Anschaffung eines EC-Cash-Gerätes nachdenken. Aktuelle EC-Geräte arbeiten mit einem Thermodruckwerk. Farbwalzen werden daher nicht benötigt. Der Unterschied zu älteren EC-Terminals mit einem eingebautem Nadeldruckwerk ist, dass bei einem Thermodruck keine zweilagigen Papierrollen mit Durchschrift eingelegt werden können. Bei einem Thermodruck wird das Druckbild auf de EC-Rolle durch Wärme erzeugt. Daher haben diese EC-Cash-Rollen eine spezielle Oberfläche. Natürlich finden Sie in unserem Online-Shop auch Thermorollen für Ihre Registrierkasse. Bei den neueren EC-Terminals werden mittlerweile EC-Rollen mit einer kürzeren Läuflänge eingelegt. Standard ist meist eine Rollengröße 57mm Breite / 39 / 12mm Kern. Sie benötigen noch ein EC-Gerät oder möchten zum günstigeren Wechseln zu? Wir arbeiten ewig lange mit einer sehr kompetenten und zuverlässigen Firma zusammen, welche bundesweit moderne und günstige EC-Geräte vertreibt. Gerne unterbereiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Sie sind der wichtigste Kostenfaktor, hinzu kommen allerdings bei vielen Karten Bargeld- und Auslandsgebühren – jedoch nicht bei allen. Diese Einstellungen sind für die Auswahl einer Kreditkarte sehr relevant. Wer beispielsweise sein Konto stets pünktlich ausgleicht, kann bei einem nicht zu kurzen zinsfreien Zahlungsziel die Kreditkarte überwiegend kostenlos nutzen, wenn sie keine Grundgebühr erfordert und vielleicht sogar auf Bargeldauszahlungs- und Währungswechselgebühren verzichtet. Das persönliche Nutzungsverhalten beeinflusst in der Beziehung mörderisch die Kosten einer Kreditkarte. Welche Einstellungen gibt es noch im Kreditkarten Vergleich? Weitere Angaben im Kreditkarten Vergleich verfeinern die Auswahl für spezifische Angebote noch mehr. Karten mit einem individuellen Design (sogenannte Motivkarten). Wer gern alle Geschäfte einheitlich bei einem Geldinstitut erledigt, wird sicher die Kreditkarte inklusive Girokonto wählen. Rabatte machen Kreditkarten bei ihrem Einsatz an der Tankstelle oder bei Reisebuchungen interessant. Bonusprogramme zielen vielfach auf das Shopping neben anderen das Kreditkarte. Sie gewähren dem Karteninhaber mit jedem Umsatz Bonuspunkte, für die es attraktive Prämien gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.